Mittagessen

Die Kinder kommen direkt nach dem Unterricht in die Mensa, melden sich bei den Ganztagsmitarbeitern

und haben dann bis zur Hausaufgabenbetreuung Zeit zur freien Verfügung.

Sie essen in der Mensa, nutzen den Schulhof, den Sofaraum des Nachmittagsbereichs oder die Gruppenräume,

um sich zu entspannen und eigene Ideen umzusetzen.


 

Das Essen liefert uns die Frischeküche Stefan Gerhardt. Sie ist ansässig in der Mensa der IGS Sassenburg und beliefert die Schule im Cook & Chill- Verfahren. Das bedeutet, dass das Essen teilgekocht geliefert, hier in der Gebrüder Grimm Schule letzlich fertig gestellt wird und frisch auf den Tisch kommt. (Mehr dazu unter: www.schulmensa-beratung.de)

Sie bieten ein Menü als Dauerbestellung an. Allergiegerechtes oder vegetarisches Essen kann berücksichtigt werden.

 

Die Kosten für das Mittagessen tragen die Eltern und melden sich dazu bei dem Abrechnungssystem Giroweb an. Alle Informationen dazu erhalten sie in der Schule.

 

Ein Kind darf aber auch eigenes Essen mitbringen.

 

Zusätzlich wird die Schule durch ein Projekt der EU jede Woche großzügig mit Obst und Gemüse für alle Kinder versorgt!

 

Für das Essen können beim Landkreis Bildungs- und Teilhabeleistungen beantragt werden.

Informationen dazu erhalten Sie im Jobcenter Gifhorn (jobcenter-gifhorn.but@jobcenter-ge.de)

 

Kindermund
„Das schmeckt ja gar nicht so schlecht, schmeckt fast wie bei Mama!“
„Das war der beste Pudding, den ich je in meinem Leben gegessen habe!“
„Also, eigentlich mag ich keine Pilze, aber hier schmecken sie irgendwie doch.“